Neubau Grundschule
Wettbewerb 2015 Süderbrarup

Neubau Grundschule
Wettbewerb 2015 Süderbrarup

Der eingeschossige Schulbau besteht aus drei Pavillons, die Freibereiche unterschiedlicher räumlicher Qualitäten und Ansichten erzeugen. Die drei Pavillons gruppieren sich um einen allgemein nutzbaren, hohen und lichten Innenbereich, an den sich die Fachräume und die Ganztagsschule unmittelbar angliedern. Dieser als Pausenhalle und Aula nutzbare Bereich geht direkt in die Gartenlandschaft über. Der Schulbau wird auf dem ebenen Teil des Grundstückes errichtet, die Außenanlagen staffeln sich in Terrassen mit verschieden Nutzungsangeboten in die Richtung des Sportplatzes. Die Terrassen ergänzen sich mit dem Gebäude zu einer harmonischen Gesamtanlage. Der architektonische und gärtnerische Rahmen stellt Lehrern und Schülern die notwendige Freiheit für die Entwicklung von Geist, Spiel und Sport zur Verfügung.